Schlagwort: podcast

Created with Sketch.

Nr. 184: Die Wuhan-Kombi

Basti ist aus dem Urlaub zurück und frisch erholt, Axel knabbert ein bisschen an der Sommerpause und unser Gastkoch Florian freut sich, dass die MLB im Moment wirklich die Liga mit dem größten Aufmerksamkeitsecho ist. Der Sommer bleibt weiterhin ein ruhiger Fluß, den wir uns alle verdient haben. Stressig wird es noch früh genug werden.

Nr. 183: Kleine Erbse

So langsam ist dann wirklich Sommerpause. Auch die Nations League hat ihre Appendix-Spiele hinter sich gebracht, jetzt heißt es tapfer sein, bevor im Juli die nächsten Turniere starten. Aber natürlich finden Basti und Axel auch in der trockenen Zeit ein paar Tipps für Euch, denn, wie letzte Woche schon gesagt, ein bisschen Entspannung kann ja auch beim Sportwetten mal nicht verkehrt sein. Das Tagesgericht ist eine großes Ballpark-Hotdog von Andreas, der in die MLB schaut.

Viel Spaß!

Nr. 182: Summer of Chill

Der Sommer ist endlich da, die Schwimmbäder machen auf, die Menschen lachen mit einem Lachen im Gesicht auf und überall lebendiges Treiben. Na gut, nicht überall, in den Fußballstadien beginnt die Saure Gurken Zeit, aber die ist ja wirklich kurz. Aktuell haben wir noch die Nations League, dann beginnt die U-19-Europameisterschaft und alsbald auch die Frauen-EM. Und schwupps, sind wir schon wieder in den Quali-Runden für die nächsten europäischen Wettbewerbe. Das geht schon alles Schlag auf Schlag. Dazu kommt auch noch der Endspurt in der NHL, dem unser heutiger Gastkoch Ansgar sein Tagesgericht gewidmet hat, die MLB ist mitten in der Saison, es ist wirklich für alle was dabei. Ihr seht also, der Sportwetten-Sommer wird auch ohne die Bundesliga kurzweilig.

Viel Spaß!

Nr. 181: Maina isses nicht

Basti ist heute leider krank, darum springt unser Edeljoker Tobi für ihn ein und hat natürlich seine zweitliebste Sportart im Gepäck. Tennis. Halbfinale der French Open. Wären Basti und Axel nicht drauf gekommen. Die Fußball-Saison ist rum, aber zum Glück hat die UEFA (und weitere Kontinentalverbände) ja noch die Nations League im Programm, die uns die erste Wochen des Junis über Wasser hält. Also zumindest fußball-technisch. Deutschland spielt in einer Gruppe mit Italien, England und Ungarn und das sind dann – auf dem Papier – schon reizvolle Duelle. In den anderen europäischen Gruppen sieht es da nicht anders aus. Heute z.B. Spanien gegen Portugal, morgen Belgien gegen Holland, das ist schon okay, als Placebo. Und das dachte sich auch unser prominenter Gastkoch Robby Hunke (ARD, RTL, DAZN), der genau dieses Spiel im Menüplan hat. Guten Appetit.

Viel Spaß!

Nr. 180: Was will Gott?

Nachdem die letzten beiden Wochen ganz im Zeichen der Experimente standen, läuten wir mit Folge 180 sowohl den neuen Turnus, als auch die Sommerpause ein. Bevor diese aber losgeht (und wir haben ja auch noch U-EMs und Nations League….) hat der Fußballgott noch das Champions League Finale gesetzt. Liverpool gegen Real, das ist natürlich oberstes Regal an europäischem Clubfußball, wenn man mal die äußeren Umstände ausblendet. Darum dreht sich diese Woche natürlich alles um das Spiel am Samstag. Gastkoch ist der bekennende LFC-Fan Markus Bark (ARD).

Nr. 179: Das Leuchte, die Tränen, die Blicke

Beschreibung: 18.05.2022. Was will man noch groß sagen. Eintracht Frankfurt steht im Europapokal Finale. Das steht für sich. Basti hat sich Marvin zur Hilfe geholt weil es ihm ähnlich schlecht geht. Axel versucht die beiden mit einem Tagesgericht aus Kreta zu beruhigen. Klappt nicht. Davai!

Nr. 178: Nervenheilanstalt

Einen Tag früher als gewohnt meldet sich das Wettbrötchen zum Saisonfinale. Die Eintracht steht vor dem wichtigsten Spiel der letzten 300 Jahre, der FC ist für Europa qualifiziert, im Abstiegskampf gibt es aber noch ein bisschen Labor-Potential für uns. Außerdem lohnt ein Blick auf die zweite Liga und den Aufsteigskampf. Es gibt also noch genug kaputt zu machen. Für das Tagesgericht haben wir uns deshalb ein sehr besonnenes Sterne-Menü aus der Frankfurter Rap-Küche ausgesucht. Lecker.

Nr. 177: delphinboerse.com

Die Woche der Wahrheit. Heute Abend spielt die Eintracht um den Einzug ins Europapokal-Halbfinale, am Samstag der FC um die europäische Qualifikation für nächste Saison. Basti und Axel sind, wie soll man sagen, nervös. Aber, nein, das trifft es noch nicht ganz. Angespannt? Ja, vielleicht. Gestresst? Auch. Die beiden verlieren einfach komplett ihren Verstand, wenn es um ihre Vereine geht. Das ist es wohl. Verlust der Muttersprache, kaum Hand-Augen-Koordination und die Gedanken hüpfen auch mal kreuz und quer durch die Gegend. Darum geht es auch wieder ins Wettlabor, denn dort, wissenschaftlich überwacht, können sie nicht ganz so viel Unfug anstellen. Zum Glück kommt Etienne mit einem Tagesgericht vorbei, denn Hunger braucht es ja nicht auch noch dazu.

Nr. 176: Katastrophenwochen im Wettbrötchen

London Calling. Again. Basti ist ruhelos in der britischen Hauptstadt, während Axel Angst von Klein-Anfield hat. So langsam gehen uns dann auch die Superlativen aus, um unseren Nervositätsgrad zu beschreiben. Aber zum Glück können wir uns mit den Tipps zum Wochenende einigermaßen ablenken, auch wenn unsere Gastkoch Hendrik (Spiegel) keine Gnade zeigt.

Nr. 175: In Teilen dramatisch

Nach einer denkwürdigen Woche haben sich Basti und Axel immer noch nicht vollständig beruhigen können, denn was da letzten Donnerstag und Samstag ihren Vereinen abgegangen ist, das nimmt die beiden schon mit. Aber jetzt heißt es kühlen Kopf zu bewahren und mit klarem Blick die nächsten Aufgaben… ach… wen wollen wir denn verarschen? Natürlich drehen die beiden durch. Zum Glück kommt mit Ricky ein nüchterner Schwabe, der den Abstiegsgipfel gegen die Hertha vakuumiert. Lecker.