Tag: podcast

Created with Sketch.

Nr. 205: Es ist so anstrengend

Jetzt läuft sie also, die WM. Und es ist ziemlich genau so, wie wir uns das vorgestellt haben. Gut, rein sportlich gab es schon ein oder zwei merkwürdige Resultate, aber ansonsten keine großen Überraschungen, oder? Die FIFA ist die FIFA, der DFB ist der DFB und am Ende ist es doch der Fußball. Aber, es gibt ja auch Alternativen. Europäische Präzisionsküche zum Beispiel, diese Woche kredenzt von unserer Gastköchin Cettina.

Nr. 204: Im Herzen bei Kamada

Da sind wir also (endlich) in der Winterpause angekommen. Jedenfalls für einen unserer Vereine wurde es auch höchste Zeit. Und nun steht also die WM an. Schwieriges Thema. Gesamtgesellschaftlich wird es eine WM, die wir so noch nicht mitgemacht haben aber es ist eben dann doch auch noch das größte Sportereignis der Welt und zumindest im Wettbrötchen ist eine Ignoranz der WM keine Option. Natürlich werden wir Scheine haben, die WM-Spiele beinhalten und natürlich werden wir das Turnier, zumindest mit einem Auge, verfolgen. Das hindert uns aber ebenso selbstverständlich nicht an einer kritischen Auseinandersetzung. Ihr kennt uns ja nun mittlerweile auch schon ein paar Tage. Aber, Freunde, es gibt natürlich auch ein paar Alternativen. Im US-Sport sind NFL, NBA und NHL unterwegs und uns wird auch sicher noch das ein oder andere Rugby-Spiel vor die Flinte laufen in diesem Winter. Das Tagesgericht kommt diesmal von Christian (DAZN, ENDZNE), der uns mitnimmt zum NFL-Buffet.

Viel Spaß!

Nr. 203: Halstenbergmannmenschen

Der letzte Spieltag vor dem Winter. Wir sind auch langsam ausgelaugt und emotional bereit einfach mal zwei Monate lang nicht mehr alle drei Tage das Pulsmessgerät auf Anschlag zu belasten. Natürlich sprechen wir noch ein wenig über die letzten Ergebnisse unserer Clubs und sind vom Zufriedenheitsgrad gar nicht so weit auseinander, auch wenn das auf den ersten Blick merkwürdig klingt. Wir freuen uns auf jeden Fall auf den Winter, der uns aber mit der WM tipptechnisch nicht im Stich lassen wird. Als Gastkoch konnten wir noch einmal unseren drei90-Kumpel David rekrutieren, der allerdings fleischlos und vegan für Randgruppen kocht.

Nr. 202: Vier relevante Scheine

Die Eintracht überwintert in Europa, der FC leider nicht. Wir sprechen natürlich kurz über die Spiele unter der Woche, blicken aber wie gewohnt auch schon wieder nach vorne, denn die letzte Woche Wettbewerbsfußball vor dem WM läuft. Und außerdem ist noch World Series im Baseball. Gastkoch Florian nimmt uns mit nach Texas.

Viel Spaß!

Nr. 201: Superfanoušek

Diese Woche melden wir uns ganz früh, denn Axel ist schon auf dem Weg nach Mähren, während Basti sehnsüchtig auf OM wartet. Europapokalfieber auch im Wettbrötchen. Deswegen sind auch unsere Tagesgerichte diese Woche ganz darauf ausgerichtet. Marvin tippt die SGE und Raik den FC. Doppelt hält besser. Natürlich schauen wir aber auch wieder auf das kommende Wochenende und haben, wie ihr das von uns gewohnt seid, für jeden etwas dabei. Die Trikot-Auslosung zum Gewinnspiel aus Folge 200 findet nächste Woche statt, ein verkürzter Einsendeschluss erschien uns unfair.

Viel Spaß!

Nr. 200: 200 Jahre Wettbrötchen

200 Folgen Wettbrötchen! ZWEIHUNDERT! Watt ’ne Schau. Wir erinnern uns an die Anfänge, schwelgen ein wenig in Erinnerung und machen heute alles anders. Keine Scheine von uns, sondern ein Panel an Gastköchen, die uns ein köstliches weltumspannendes Menü zusammengestellt haben. Vielen Dank an unsere Gratulanten: Stephan Reich, Heike Borufka, Marco Hagemann, Florian Schmidt-Sommerfeld, Etienne Gardé, Benny Friedel, Thomas Nowag, Markus Bark, Andreas Thies, Tobias Rieger und Herrn Stylegewiiter. Es ist ein Fest!

Danken möchten wir aber auch Tipico und vor allen Dingen Euch, liebe Hörer! 200 Folgen kommen nicht einfach angeflogen, die Audience, wie der Franzose sagt, muss da auch bei bleiben. Also Danke für Eure Treue und die lebendige Community, für den Spaß in den letzten Jahren und für Eure Tipps in den Topspielen. Ohne Euch ist alles nix.

Und nun viel Vergnügen mit Folge 200!

Nr. 199: 100% Leipzig!

Nach einer überschaubar erfolgreichen Woche für unsere Vereine melden wir uns diese Woche noch einmal Mittwochs zu Wort. Ihr kennt das ja. Basti sitzt in London und wartet auf Harry Kane, Axel ist nicht in Belgrad und ärgert sich völlig überraschend jetzt doch, dass er nicht gefahren ist. Aber es nützt ja alles nichts, auch diese Woche gibt es wieder unsere Tipps für Euch. Unterstützung kommt von Dominik, der seinen Foodtruck auch auf die Insel gefahren hat.

Nr. 198: Nonverbale Genies

Es wird Herbst, liebe Leute. In etwas weniger als sechs Wochen startet schon die WM in Katar und bis dahin geben wir hier aber sowas von Vollgas. Wir müssen die Zeit nutzen, die uns die Liga und die internationalen Wettbewerbe dieses Jahr noch bietet um dann entspannt und ruhigen Gewissens in die WM-Entspannung gehen zu können. Für unsere Vereine läuft es ja im Moment richtig gut, es gibt nach den Siegen vom Wochenende und dem starken Auftritt der SGE am Dienstag gegen Tottenham nix zu meckern. Vielleicht ist es gut, dass der FC erst heute Abend spielt. Das Bundesliga-Highlight nächste Woche ist natürlich der „Clasico“ zwischen den Bayern und dem BVB, darum gibt es diesmal auch ein Tagesgericht aus der Sport1-Kantine von Chefkoch Patrick Berger.

Nr. 197: Tropische Kälte

Die letzten Länderspiele vor der WM liegen hinter uns, es folgen englische Wochen im… nunja… Wochentakt. Nicht nur für unsere Teams eine Herausforderung. Zudem ist die Bundesliga dieses Jahr ja wirklich noch eine Wundertüte. Deutliche Bayernsiege oder haushohe Niederlagen eines Abstiegskandidaten sucht man in den letzten Wochen vergebens. Nur, dass der FC Augsburg in Bremen gewinnt, das ist unumstößlich. Immerhin etwas. Wir schauen auf das kommende Wochenende und haben mit @Jimmyhoge einen Berliner Spezialitätenkoch als Gast.

Viel Spaß!

Nr. 196: Leave La France

Heute ist es mal so richtig ungemütlich im Wettbrötchen. Eine sehr merkwürdige Woche liegt hinter uns, mit den Spielen unserer beiden Vereine in Südfrankreich. Das sportliche stand dabei nicht immer im Vordergrund. Natürlich sprechen wir am Anfang über unsere Gedanken und kommen erst ein wenig später in den Wettmodus, der aber natürlich weiterhin im Fokus steht. Dazu trägt auch Gastkoch Clemens bei, der uns einen Derby-Taxiteller mitgebracht hat. Lecker.