Tag: podcast

Created with Sketch.

Nr. 165: Coachbusters

Nach einer kurzen Länderspielpause meldet sich das Wettbrötchen zurück. Es ist zwar erst Februar aber irgendwie kommt es unseren beiden Wettigeln so vor, als stünden ihre Teams kurz vor den Wochen der Wahrheit. Wohin geht die Reise? Natürlich gilt das eigentlich für alle Mannschaften, aber man muss ja auch Dinge ausblenden können. Zum Wetten eignen sich aber auch noch andere Spiele und darum gibt es natürlich auch diese Woche wieder einen bunten Strauß an Tipps für das Wochenende. Das Tagesgericht kommt vegan, nussig und extrem gesund von David.

Nr. 164: Der Lauch der Woche

Die erste Regel des Igel-Clubs lautet: Kein Wort über den Pokal. Die zweite Re… na gut, ganz so einfach ist es nicht. Axel ist so gefrustet, dass Basti erstmal die Moderation übernehmen muss. Zum Glück lenken die beiden sich mit dem kommenden Wochenende ab. Es geht ja gar nicht anders. Wir haben wieder alles dabei, und für den amerikanischen Einschlag sorgt Gastkoch Richard mit einem Mid-Western BBQ.

WB 163: Srdan K. im Nacken

Nachdem die Bundesliga schon in das WM-Jahr 2022 gestartet ist, zieht diese Woche auch die zweite Liga nach und, wir haben es ja schon ein paar mal erwähnt, die Spiele dort sind für uns fast jeden Spieltag interessanter als das, was da in der Elite-Liga Deutschlands rumkrebs. Zudem gibt es uns natürlich für unsere Scheine noch ein paar Möglichkeiten mehr. Das Wettlabor kann sich ja nicht ausschließlich mit dem Abstieg beschäftigen, wir wollen natürlich auch aktiv in den Aufstieg eingreifen. A propos Wettlabor: Fürth ist erstmal raus aus unseren Scheinen, wir müssen da auch Verantwortung übernehmen. Wie Ihr an der Übersicht seht, wir sind wieder überwiegend grün und damit das so bleibt haben wir wieder vier Scheine für das Wochenende für Euch. Das Tagesgericht kommt diese Woche von Chris.

WB 162: Rolf Ragnick

Nach zwei langen Wochen meldet sich die Bundesliga zurück. Na endlich, mag da so mancher sagen. Wir sind uns noch nicht so sicher, ob nicht noch eine Woche oder zwei Ruhe gar nicht so schlecht gewesen wäre. Naja. Für Schlagzeilen sorgt einer unserer Lieblingsvereine, der FC Augsburg, der nun also endgültig in einer Reihe mit Leipzig, Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim steht. Wir ihnen nix helfen, nur, und das ist so ein bisschen das Problem: Der Bundesliga auch nicht. Natürlich sind auch unsere Vereine von solchen Transfer-Idiotien betroffen. Es ist alles sehr unschön. Ganz im Gegensatz zu unserer Bilanz, die letzte Woche, trotz einiger Spielausfälle wieder einen gehörigen Satz in den grünen Bereich gemacht hat. Damit das so bleibt haben wir wieder frisches Wett dabei und unser Tagesgericht kommt vom #tipptoni, den manche von Euch vielleicht von Insta oder YouTube kennen.

WB 161: Brühl Crime City

The Twelve Days of Christmas, sang John Denver damals bei den Muppets und genauso fühlen wir uns auch hier im Wettbrötchen. Ob jetzt die 12 Tage Weihnachten oder die Muppets gemeint sind, müsst ihr natürlich für Euch selbst entscheiden. Nach einem hoch unterhaltsamen Boxing Day geht es in der Premier League weiter. Vor Publikum, trotz Omikron und streng nach Spielplan, obwohl auch die Clubs derzeit wieder massiv von Covid betroffen sind. The Show must go on. Könnte auch von den Muppets sein. Außerdem stehen die wichtigsten Bowls in der NCAA an und Axel schmiedet Pläne, wie er diese familientauglich sehen kann. Einen Gastkoch gibt es diese Woche natürlich auch, Markus Bark (ARD Sportschau) steht am Herd und hat einen Sonntagsbraten dabei.

WB 160: Gute Nachrichten in schlechten Zeiten

Die Hinrunde ist gespielt, wir gehen in Deutschland in eine kurze, wirklich kurze Winterpause und harren der Dinge, die im nächsten Jahr auf uns zukommen werden. Geisterspiele stehen fest, ob es zu weiteren Maßnahmen kommt, ob die Saison gespielt werden kann, wir müssen es einfach abwarten. Aber das Jahr geht natürlich nicht ohne das Wettbrötchen zu Ende. Wir haben ja noch die EPL und die NFL, die Bowl Season in der NCAA ist auch noch am Start und wir werden das schon gemeinsam wuppen. Wir wünschen Euch frohe Weihnachten, liebe Wettigel, Danke für’s dabeisein und -bleiben. Wir freuen uns übrigens auch über Geschenke! Muss ja mal gesagt werden 🙂 Das leckere Gericht des Tages kommt von Andreas aus der MSPWG.

WB 159: Terror-Tony

Nach der nervenaufreibenden englischen Woche gehen wir in den letzten Spieltag des Jahres und freuen uns auch tatsächlich ein bisschen, dass dieses merkwürdige 2021 dann endlich ein Ende findet. 22 wird wohl hoffentlich besser werden. Aber, hey, erstmal den 17. Spieltag überstehen. Wir reden aber natürlich, ihr kennt uns ja, ein bisschen über unsere Vereine und haben mit Enzo einen alten Freund als Gastkoch, der seinen VfB in Köln gewinnen sehen will. Mal gucken.

WB 158: Fürth-Leugner

Unser 10-Spiele-Turnus geht zu Ende und in dieser letzten Folge setzen wir noch einmal alles daran, dass wirklich alle Kategorien grün sind, wenn abgerechnet wird. Vielleicht muss Basti doch noch mal auf Untertore setzen? Auf jeden Fall haben wir wieder unsere Tipps für das Wochenende für Euch rausgesucht und haben ein Tagesgericht direkt aus dem Frankfurter Bahnhofsviertel vom Alper aus’m Yok Yok. Da muss auch nix auf dem Teller sein, es schmeckt trotzdem.

WB 157: Der Terodde-Hilfsfond

Lockdown, Shutdown, Solidarität. Was sich anhört wie ein Motto eines sehr obskuren Inselstaates unter französischem Protektorat ist leider die Realität vor der wir auch im Winter 2021 stehen. Zuschauerausschlüsse werden sich nicht mehr verhindern lassen und damit kommt natürlich auch Bewegung in die kommenden Ergebnistipps, denn, seinen wir ehrlich: Heimvorteil ist wahrscheinlich wieder mal kein Kicker mehr. Axel und Basti hört man die Frustration an, aber es muss ja, wie überall, auch im Wettbrötchen weitergehen. Das Tagesgericht kommt aus Gran Canaria von Frank.

WB 156: Hier wird nicht geschnitten

Was ’ne Woche, liebe Wettigel. Der Fußball beweist mal wieder, dass er nicht außerhalb der Gesellschaft steht, wenn auch nicht vielleicht unbedingt so, wie sich DFL und/oder DFB das vorgestellt haben. Was mit Markus Anfang in Bremen seinen vorläufigen Höhepunkt fand, wird uns wohl noch durch diesen Winter begleiten. Geisterspiele oder wenigstens keine Vollauslastung, kranke Spieler und Trainer, es ist also wirklich noch nicht vorbei. Das Wettbrötchen allerdings, sieht hier auch Chancen, so kennt Ihr uns ja. Wir schauen nur nach vorne und haben diese Woche prominente Unterstützung von Jamil aus Malta. Der erfahrene Wettigel weiß, da ist die Quelle.

Viel Spaß!